Logo Herzt├Âne

Herzt├Âne
    
Anerkanntes Weiterbildungsinstitut f├╝r Hebammen
 und angrenzende Berufsgruppen

zurück 


Kontakt:
0571 / 38 83 770
info@herztoene.net
 

 

[Startseite]
[Themenuebersicht]
[Anatomie Physiologie]
[Akupressur]
[Akutaping]
[AkupunkturWB]
[AkuNachschulung]
[AquafitWB]
[AufbauFitness]
[Babymassage]
[Basics klinische Geburtshilfe]
[MitBabyimWasser]
[Bauch Beine BB]
[BauchtanzR├╝ckbildg]
[BeckenbodenKontinenz]
[BeckenbodenWB]
[BeckenbodenTrainerin]
[BodyMind Centering]
[CranioWeiterbildung]
[CTG]
[Evidenz basiertes Wochenbett]
[Fu├čreflexWB]
[Gebaerh-Dystokien]
[Geburt in Bewegung]
[Geburtsvorbereitung]
[HypnoseWB]
[KleinkindSchwimmen]
[KommunikationBeratung]
[Latenzphase]
[Lomi-Massage]
[Massagen]
[Notfaelle]
[Pilates]
[RueckbildungKind]
[Rueckenschule Schwangere]
[Spiraldynamik]
[Stillen]
[WasserSchwangerschaft]
[Wasser-Rueckbildung]
[Traumasensibel]
[Vorsorge]
[Wiedereinstieg Klinik]
[WochenbettRueckbildg]
[Yoga]
[Seitenuebersicht]

 

www.hebammenhandwerk.de

 


Herztoene_AkupunkturHebammenAkupunktur- Nachschulungen

Fortbildungen f├╝r Hebammen
mit Akupunktur-Ausbildung

Auch f├╝r Absolventinnen
anderer Institute geeignet!

       © Abbildung: Herzt├Âne-Institut 2015


Diese Hebammenfortbildungen entsprechen den Anforderungen
der aktuellen Empfehlungen des Deutschen Hebammen-
Verbandes e.V. f├╝r Akupunktur.


Kontinuierliche Fortbildung im Bereich Akupunktur und Chinesische Medizin:

Nach einiger Zeit der Praxis ist es immer wieder sinnvoll, das Gelernte zu ├╝berpr├╝fen und aufzufrischen, damit Sie das ganze Spektrum Ihrer bisherigen Akupunkturausbildung aussch├Âpfen und korrekt anwenden k├Ânnen.

Nach Beendigung der Grundausbildung empfiehlt der DHV (lt. Fortbildungsbeauftragter Ute Petrus, 2013) zum Erhalt der Anwendungserlaubnis den Nachweis von 16 Fortbildungsstunden in Form von Kursen, Seminaren, Fallbesprechungen/Supervisionen, Kongress- oder Qualit├Ątszirkeln - wobei keine Angabe zum Zeitraum f├╝r diesen Stundenumfang gegeben wurde.

Zur eigenen Absicherung sollten Sie regelm├Ą├čig - z.B. alle zwei Jahre - Nachschulungen
belegen, um ein sicheres Arbeiten zu gew├Ąhrleisten und auf dem aktuellen Stand zu sein. 

 

Aktuelle Themen und Termine:

    2017:

    Thema:         Ohrakupunktur
    Kurs Nr.        781

    Ort:               Minden
    Startmonat:  Dezember 2017

    Termin:          1.-3.12.2017
    Kursgeb├╝hr:  360 ÔéČ
    Die Kursgeb├╝hren enthalten die schriftlichen Unterrichtsmaterialien
    sowie Getr├Ąnke und kleine Snacks in den kleinen Pausen.
    Dozentin:      Kirstin B├╝the

     

    2018:

    Thema:         Akupressur
    Kurs Nr.        830

    Ort:               Minden
    Startmonat:  M├Ąrz 2018

    Termin:          09.-11.03.2018
    Kursgeb├╝hr:  360 ÔéČ
    Die Kursgeb├╝hren enthalten die schriftlichen Unterrichtsmaterialien
    sowie Getr├Ąnke und kleine Snacks in den kleinen Pausen.
    Dozentin:      Martina Fremdt

 

    Thema:         Blut und Qi
    Kurs Nr.        851

    Ort:               M├╝nchen
    Startmonat:  Oktober 2018

    Termin:          26.-28.10.2018
    Kursgeb├╝hr:  360 ÔéČ
    Die Kursgeb├╝hren enthalten die schriftlichen Unterrichtsmaterialien.
    F├╝r Getr├Ąnke und Verpflegung in den kleine Pausen kommt eine Tagespauschale hinzu.
    Dozentin:      Susanne Kluge

     

    Thema:         Differentialdiagnosen
    Kurs Nr.        831

    Ort:               Dresden
    Startmonat:  November 2018

    Termin:          23.-25.11.2018
    Kursgeb├╝hr:  360 ÔéČ
    Die Kursgeb├╝hren enthalten die schriftlichen Unterrichtsmaterialien.
    F├╝r Getr├Ąnke und Verpflegung in den kleine Pausen kommt eine Tagespauschale hinzu.
    Dozentin:      Ruthild Schulze

 

 

   Inhouse-Schulungen:

    Diese Fortbildungen sind auch bestens geeignet f├╝r die Schulung eines ganzen Teams,
    z.B. einer geburtshilflichen Abteilung, einer Praxis oder eines Geburtshauses.
    Weitere Informationen finden Sie hier.

 


    Information zur M├Âglichkeit der Abrechnung von Akupunktur
    im Rahmen der Hebamment├Ątigkeit

    F├╝r die Anwendung der Akupunktur sind eine entsprechende Grundqualifikation sowie regelm├Ą├čige Nachschulungen wie die hier angebotenen notwendig.
    Akupunktur stellt jedoch bislang KEINE Regelleistung der gesetzlichen Krankenversicherung
    dar, wie Hilfe bei Beschwerden oder Wehen (Position 0500 bis 0512 der Hebammengeb├╝hren- verordnung). Sie kann bei konkreten Schwangerschaftsbeschwerden nach individueller R├╝cksprache mit der Krankenkasse aber dennoch ├╝bernommen werden.
    Zahlt die Kasse hier nicht oder nichts dazu, ist die Leistung eine Individuelle Gesundheitsleistung (IgeL) und muss der behandelnden Hebamme privat verg├╝tet werden.
    Die Hebamme kann jedoch vor, w├Ąhrend oder nach der Leistungserbringung nach den Nummern 0500 bis 0512 akupunktieren und daf├╝r eine gesonderte Verg├╝tung vereinbaren, solange dies die Dauer der versicherten Leistung nicht beeinflusst.

    (Vergl. hierzu auch den Artikel von A.-O. Hirschm├╝ller f├╝r den DHV, Hebammenforum 10/2016, S. 1121)
     

FB_dtvAtlasderAkupunktur
Literaturtipp:

Lust auf die passende Lekt├╝re vorweg?
z.B. das Fachbuch von dtv zum Thema:
Atlas Akupunktur”

dtv Verlag, mit zahlreichen Abbildungen
Softcover, 14,90 ÔéČ

Dieses Fachbuch kann per Mail an hebwerk@t-online.de
oder ├╝ber www.HebammenHandwerk.de bestellt werden
(zzgl.1,50 ÔéČ Porto).


Hebammenfortbildung zu
Nachschulungen Akupunktur

[Startseite] [Themenuebersicht] [AkuNachschulung]